X
  GO
Leviathan
Roman
Verfasser: Green, Julien
Verfasserangabe: Julien Green. Aus dem Franz. von Eva Rechel-Mertens
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2004
Verlag: München, Süddeutsche Zeitung
Mediengruppe: Erwachsenen Romane
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZ
Signaturfarbe:
 
Standorte: GREE - WELTLITERATUR / Stadtbibliothek Reinbek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: MEKZ: Romane Erw.
Inhalt
Guéret ist enttäuscht in seiner Liebe zu Angéle, einem schon früh zur Prostitution gezwungenen Mädchen. Er rächt sich an ihr durch schwere Misshandlungen und flieht. Doch auf der Flucht wird er zum Mörder. Er begegnet zwei Frauen, die mit ihm ihr Spiel treiben. Auf der einen Seite intrigiert die Gastwirtin Frau Londe, Angéles Zuhälterin. Auf der anderen Seite sucht die sadistische Frau Grosgeorge in einer Affäre mit Guéret den Ausweg aus ihrer langweiligen, großbürgerlichen Ehe. Doch als sie von Guérets Liebe zu Angéle erfährt, gerät der Mikrokosmos der Abhängigkeiten aus den Fugen. - Dieser Liebesroman im Zeichen der Psychoanalyse, der Perversion, der Moral, der Provinz- und Familienenge bietet kein erotisches Schauern, kein Aufbäumen und beglücktes Hinsinken. Er bietet mehr als Erotik: die Spannung stets am Rand der Ermattung, die Schläge erteilt und Sinnlichkeit meint. (Verlagstext)
Details
Verfasser: Green, Julien
Verfasserangabe: Julien Green. Aus dem Franz. von Eva Rechel-Mertens
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2004
Verlag: München, Süddeutsche Zeitung
Systematik: GREE
Interessenkreis: WELTLITERATUR
Beschreibung: 303 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Frankreich, Junge Frau, Lehrer, Mord, Sexuelle Attraktion
Fußnote: Lizenz
Mediengruppe: Erwachsenen Romane

Häufig gesucht: