X
  GO

„Eine Landpartie in Reinbek“ – NDR- Moderatorin Heike Götz kommt am Valentinstag, 14. Februar 2019 um 19.30 Uhr in die Stadtbibliothek Reinbek

Heike Götz radelt seit 1999 durch den Norden und entdeckt für die NDR-Sendung „Landpartie“ die schönsten Orte. Die beliebte Moderatorin wurde 1964 in Mecklenburg-Vorpommern geboren und ist für viele Zuschauer „die Frau auf dem Fahrrad“, die auf ihren Streifzügen durch das NDR-Sendegebiet mit interessanten Menschen über regionale Spezialitäten, Eigenarten, Esskultur und ländliches Flair ins Gespräch kommt.

Am 14. Februar 2019 wird die NDR-Landpartie-Moderatorin von ihren Lieblingsregionen bei uns im Norden erzählen, dazu Fotos zeigen und aus ihren Landpartie-Büchern lesen. Nord- oder Ostsee? Wo ist es am schönsten und wo kann man wunderbar Fahrrad fahren? Welche besonderen Spezialitäten werden wo geboten? Wohl kaum einer kennt Norddeutschland so gut wie die charmante TV-Frau, die ihre Zuhörer mit auf Reisen durch den Norden nehmen wird, Geheimtipps inklusive.

Im zweiten Teil des Abends wird Heike Götz die Inhaberin der Reinbeker Buchhandlung Erdmann, Ina Skorka-Müller, den Leiter der Stadtbibliothek Reinbek, Mark Yeesune-Hlong, und Marion Bluhm, Vertriebsleiterin des Rowohlt Verlags, zu ihrer Liebe zu Büchern befragen. 

Eintrittskarten zum Preis von 6 Euro ab sofort bei der Buchhandlung Erdmann und in der Stadtbibliothek Reinbek.

 

Die erfolgreiche Autorin Sandra Dünschede liest am Freitag, 22. März 2019 um 19.30 Uhr aus ihrem brandaktuellen neuen Krimi "Friesengift"

Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau und begann erst im Jahr 2006 ihre Karriere als Autorin mit ihrem Krimi-Debüt »Deichgrab« als ersten Band der Kommissar-Thamsen-Reihe, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes als bester Kriminalroman in Schleswig-Holstein ausgezeichnet wurde. Seitdem arbeitet sie sehr erfolgreich als freie Autorin.
Sandra Dünschede liest nun schon zum siebten Mal in der Stadtbibliothek. Im aktuellen 12. Band muss Kommissar Thamsen Ermittlungen in einem dubiosen Mordfall aufnehmen: In Dagebüll-Hafen wird der Besitzer eines Tierversuchslabors ermordet aufgefunden. Alle Spuren führen zu einem zwielichtigen Kosmetikunternehmen, das mit dem Labor des Toten zusammengearbeitet hat. Und auch im näheren Umfeld des Opfers finden sich mehrere Verdächtige. Dirk Thamsen versucht mithilfe seiner Freunde Haie und Tom, dem Mörder auf die Schliche zu kommen, und findet sich schnell in einem Netz aus Hass, Geldgier und Rache wieder … Es verspricht wieder ein spannender und unterhaltsamer Abend zu werden!
Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro ab sofort in der Stadtbibliothek Reinbek und an der Abendkasse, sofern noch verfügbar.

 

 

Reinbeker Gesundheitswoche 23. bis 30. März 2019 - Beratungsangebote der VHS Sachsenwald in der Stadtbibliothek Reinbek

In den Räumen der Stadtbibliothek stellen VHS-Kursleiter/innen ihre Gesundheitsangebote in Kurzworkshops vor - jeder ist herzlich willkommen! Weitere Infos
                                  

 

Die Stadtbibliothek Reinbek hat jetzt rund 70 PS4- und Nintendo-Switch-Konsolenspiele in ihrem Bestand!

Kinder und Jugendliche zeigen durch ihr Freizeitverhalten, dass Computer und Konsolen einen immer breiteren Raum einnehmen und mittlerweile zur Alltagswelt gehören. Deshalb hat die Stadtbibliothek Reinbek ab sofort rund 70 aktuelle Konsolenspiele in ihren Bestand aufgenommen, der regelmäßig mit neuen Spieleangeboten aufgestockt werden wird! Die Softwarespiele sind für die gängigen Konsolensysteme Sony PlayStation 4 und Nintendo Switch vorgesehen. Dank einer Spende der Bücherfreunde Reinbek e.V., die der Verein wiederum von der Sparkassenstiftung Stormarn erhalten und diese noch mal deutlich mit eigenem Geld aufgestockt hat, konnte ein attraktives Medienregal angeschafft werden, auf dem das neue Angebot präsentiert wird. Wenn Sie sich einen Überblick über unseren Konsolenspiele-Bestand verschaffen möchten, schauen Sie einfach in unseren Onlinekatalog unter „Erweiterte Suche“ und geben unter der Mediengruppe „PS4“ oder "Switch" ein, dann erhalten Sie die gewünschte Titelliste.

 

 

Innovatives neues Audiosystem: Die Stadtbibliothek Reinbek bietet Tonieboxen und Tonie-Spielfiguren zur Ausleihe an

Die Toniebox ist ein neues innovatives Audiosystem-Angebot für Kinder und Kindergärten. Schon die Allerkleinsten lieben Musik und Geschichten auf CD und Kassette – und bisher waren handelsübliche Kassettenrekorder und CD-Player die Abspielgeräte der Wahl für Hörbücher und Kindermusikalben, von denen rund 2.500 Medien in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden können. Für alle jungen Leser und auch Kindergärten bietet die Stadtbibliothek Reinbek ein ganz neues Audiosystem zur Ausleihe an, bei dem es keine Probleme mehr mit zerkratzten CDs, leiernden Kassetten und falsch einsortierten Hüllen gibt. 
Bei der sogenannten Toniebox handelt es sich um einen kleinen stoßfesten Lautsprecherkubus ohne Kabel oder Netzteil, der nach einem simplen Prinzip funktioniert: Das Kind stellt eine Figur (Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, das Sams …) auf den bunten Würfel und schon startet das entsprechende Hörspiel. Die Box wird mit den beiden spitzen „Öhrchen“ rein intuitiv bedient. Um ein Kapitel oder Lied vor- oder zurückspulen, reicht ein kleiner Schwenker der Box nach rechts oder links.
Die Stadtbibliothek bietet zwei Tonieboxen und rund 35 Tonie-Spielfiguren ab sofort zur Ausleihe an. Die Ausleihfrist beträgt zwei Wochen, max. vier Wochen mit Verlängerung. Um einen Überblick über unseren „Tonie“-Bestand zu bekommen, schauen Sie gern in unserem Onlinekatalog unter „Erweiterte Suche“ nach und wählen die Mediengruppe „Tonie“ aus.

 

Jetzt ist es offiziell: Die Stadtbibliothek Reinbek ist „ausgezeichnet“!
Am 27. November 2018 nahm Bürgermeister Björn Warmer im Namen der Stadtbibliothek Reinbek das Zertifikat „Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren“ entgegen

Das ist wirklich eine besondere Auszeichnung!
Die Stadtbibliothek Reinbek konnte die anspruchsvollen Kriterien des Qualifikationsverfahrens erfüllen und erhielt als dritte Bibliothek in Schleswig-Holstein, neben der Stadtbücherei Wedel und der Deutschen Zentralbücherei in Apenrade, das Zertifikat „Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren“.
Öffentliche Bibliotheken müssen sich dem derzeitigen Wandel der Aufgabenwahrnehmung anpassen und neu aufstellen. Dies umfasst nicht nur eine moderne Ausstattung, sondern auch eine hohe Aufenthaltsqualität, Medien- und Informationskompetenz, Innovationen, gute Infrastruktur und Kundenkommunikation sowie eine zielgruppenorientierte Leseförderung. Um herausragende Bibliotheksarbeit sichtbar und vergleichbar zu machen und eine Qualitätsprüfung durchführen zu können, wurde unter der Regie des Büchereivereins Schleswig-Holstein und auf Initiative öffentlicher Bibliotheken 2017 ein aufwendiges Qualifikations- und Zertifizierungsverfahren entwickelt. Und die Stadtbibliothek Reinbek ist einer der wenigen Bibliotheken in Schleswig-Holstein, die sich bisher qualifizieren konnten.
Das Zertifikat wurde 27. November 2018, vom Geschäftsführer des Büchereivereins Schleswig-Holstein e.V., Dr. Heinz-Jürgen Lorenzen, an Bürgermeister Björn Warmer übergeben, der die Auszeichnung in Anwesenheit der örtlichen Presse im Namen der Stadtbibliothek Reinbek sichtlich stolz entgegennahm. Als Anerkennung wurde, neben dem Zertifikat, eine Makerspace-Starterbox überreicht. Der mobile Makerspace bietet Kindern die Möglichkeit, im Rahmen einer kleinen „Werkstatt“ einen spielerischen Einstieg in die Bereiche Naturwissenschaften und Informatik zu erlangen. Angebote zum Experimentieren und Programmieren sollen so technisches Verständnis und eigenständiges Lernen fördern. Die Bibliothek wird auf diese Weise immer mehr zu einem Ort des praktischen Lernens und der Kommunikation. Mittelfristig wird die Stadtbibliothek Reinbek das Angebot an diesen experimentellen Spielen weiter ausbauen und eine Makerspace-Werkstatt regelmäßig für Kinder ab 4 Jahre anbieten.