X
  GO

Herausforderung Klimawandel: VHS-Vortrag von Prof. Mojib Latif 30.01.2019 - Dienstag, 18. Dezember 2018

Der bekannte Klimaforscher referiert im Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Reinbek, Hamburger Str. 5-7, am Mittwoch, dem 30. Januar 2019 um 18.00 Uhr. Karten zum Preis von 5 € für die Veranstaltung der VHS Sachsenwald in Kooperation mit der BUND-Ortsgruppe Reinbek/Wentorf nur online unter www.vhs-sachsenwald.de. Weitere Infos

 

"Eine Landpartie in Reinbek" am 14. Februar 2019 um 19.30 Uhr von und mit NDR-Moderatorin Heike Götz - Montag, 7. Januar 2019

"Die Frau auf dem Fahrrad" erzählt von ihren Lieblingsregionen in Norddeutschland, nimmt ihre Zuhörer mit auf eine interessante Reise - Geheimtipps inklusive! Außerdem werden von der beliebten NDR-Moderatorin wahre Literaturexperten zu ihren Bücherliebe befragt ... Weitere Infos

 

 

Die Stadtbibliothek Reinbek ist jetzt "ausgezeichnet"! - Dienstag, 27. November 2018

Am 27. November 2018 nahm Bürgermeister Björn Warmer im Namen der Stadtbibliothek das Zertifikat "Qualifizierte Bibliothek zwischen den Meeren" entgegen. Eine wirklich besondere Auszeichnung ... Weitere Infos

 
Die Opfer, die man bringt
ein Fall für Sebastian Bergman
Verfasser: Hjorth, Michael
Verfasserangabe: Hjorth & Rosenfeldt ; aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein [und andere]
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2018
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Wunderlich
Mediengruppe: Erwachsenen Romane
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZBin
Signaturfarbe:
 
Standorte: HJOR - SPANNUNG / Stadtbibliothek Reinbek Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 15.02.2019 MEKZ: Romane Erw. Bin:
Signaturfarbe:
 
Standorte: HJOR - SPANNUNG / Stadtbibliothek Reinbek Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.02.2019 MEKZ: Romane Erw. Bin:
Inhalt
6. Fall. Vanja Lithner ermittelt inzwischen bei der Polizei Uppsala im Fall eines Serienvergewaltigers. Ihre Chefin Anne-Lie Ulander bittet ausgerechnet Vanjas verhassten Vater, Sebastian Bergmann um Unterstützung. Eine heikle Konstellation.
Vanja Lithner, Tochter des Kriminalpsychologen Sebastian Bergmann, der inzwischen nicht mehr bei der Reichsmordkommission arbeitet, hat inzwischen zur Polizei nach Uppsala gewechselt. (s. "Die Menschen, die es nicht verdienen") Vanja will von ihrem Vater, der sich einem Buchprojekt widmet, nichts mehr wissen und die Vergangenheit hinter sich lassen. Uppsala wird derweil von einem brutalen Serienvergewaltiger erschüttert und Vanjas Chefin Anne-Lie Ulander bittet ausgerechnet Sebastian Bergmann um Unterstützung. Das alte Team trifft wieder aufeinander; Konflikte sind vorprogrammiert. Hinzu kommt, dass die vergewaltigten Frauen etwas verschweigen.
Details
Verfasser: Hjorth, Michael
Verfasserangabe: Hjorth & Rosenfeldt ; aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein [und andere]
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2018
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Wunderlich
Systematik: HJOR
Interessenkreis: SPANNUNG
ISBN: 978-3-8052-5088-7
Beschreibung: 555 Seiten
Beteiligte Personen: Rosenfeldt, Hans; Allenstein, Ursel
Mediengruppe: Erwachsenen Romane

Häufig gesucht: