X
  GO
Kinder- und Jugendbuchwochen

Die jährlich im November in rund 80 Büchereien in Schleswig-Holstein stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen gehören seit vielen Jahren mit landesweit rund 300 Veranstaltungen zum Angebot einer Vielzahl von Büchereien in Schleswig-Holstein.
Auch die Stadtbibliothek Reinbek nimmt an dem Leseförderprojekt teil. Im September eines Jahres werden Reinbeker Kindergärten und Grundschulen angeschrieben und über die Veranstaltungen informiert. Die Einrichtungen können sich dann zeitnah für die Lesungen anmelden. Die Kosten für die Kinder- und Jugendbuchwochen werden in der Regel von den Bücherfreunden Reinbek e.V. übernommen. Bei Rückfragen wenden Sie sich als Kindergarten oder Grundschule bitte an Frau Cornelia Walther Tel. 040/72750-603.

 

 

Kinder- und Jugendbuchwochen in der Stadtbibliothek Reinbek im November 2019

In die Stadtbibliothek Reinbek kamen 14 erste bis vierte Klassen der Grundschulen Mühlenredder und Klostenbergen sowie eine Vorschulgruppe des Reinbeker Kindergartens Arche Noah in den Genuss der diesjährigen KJB-Veranstaltungen. Insgesamt 357 Kinder durften gespannt lauschen, raten und spielen: Die beliebte Kinder- und Jugendbuchautorin Karen-Susan Fessel stellte die kesse "Frieda Fricke" vor, der bekannte Kinderbuchautor Andreas Schlüter fesselte die jungen Zuhörer mit seiner Unterwasser-Einschulungsgeschichte um "Inki", dem Tintenfisch, und Kinderbuchautorin Katja Reider zog mit ihrer nachdenklichen Geschichte des Waschbären Anton aus "Flunker-Freunde" alle Kinder in ihren Bann.

Wie schön, dass die Kinder- und Jugendbuchwochen nächstes Jahr im Herbst wieder in der Reinbeker Stadtbibliothek stattfinden können – auch dank der großzügigen Geldspende der Bücherfreunde Reinbek e.V., die die Veranstaltungen finanziell unterstützen!