X
  GO

 

Kinder- und Jugendbuchwochen (KJBW)

Die jährlich im November in rund 80 Büchereien und Schulen in Schleswig-Holstein stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen gehören seit mehr als 34 Jahren mit landesweit rund 300 Veranstaltungen - von Lesungen und Autorenbegegnungen bis hin zu Schreibwerkstätten und Theatervorstellungen - zum Serviceangebot einer Vielzahl von Büchereien in Schleswig-Holstein. Innerhalb von zwei Wochen können im Rahmen dieses Projektes zur Leseförderung über 500 Schulklassen und Kindergartengruppen in die Büchereien und Schulen eingeladen werden.

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden von der Büchereizentrale koordiniert und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein mit einem Grundbetrag gefördert. Schirmherr der Buchwochen ist der schleswig-holsteinische Landtagspräsident. Die Auftaktveranstaltung findet traditionell in einer Bücherei statt, die sich auf dem Gebiet der Leseförderung in besonderer Weise engagiert.
Auch die Stadtbibliothek Reinbek nimmt seit vielen Jahren an dem Leseförderprojekt teil. Im September eines Jahres werden Reinbeker Kindergärten und Grundschulen angeschrieben und über die Veranstaltungen informiert. Die Einrichtungen können sich dann zeitnah für die Lesungen anmelden. Es handelt sich hierbei um geschlossene Veranstaltungen, die außerhalb der Bibliotheksöffnungszeiten stattfinden. Die Kosten für die Kinder- und Jugendbuchwochen werden in der Regel von den Bücherfreunden Reinbek e.V. übernommen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich als Kindergarten oder Grundschule bitte an Frau Cornelia Walther Tel. 040/72750-603.
Weitere Informationen der Büchereizentrale Schleswig-Holstein

 

Kinder- und Jugendbuchwochen in der Stadtbibliothek Reinbek im November 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wieder rund 80 Büchereien an dem größten Leseförderprojekt in Schleswig-Holstein teil. 35 bekannte Autoren, Illustratoren und Künstler tourten in den ersten beiden Novemberwochen durchs Land und begeisterten Kinder- und Jugendliche in über 300 Veranstaltungen.

In die Stadtbibliothek Reinbek kamen zwölf erste bis vierte Klassen der Grundschulen Mühlenredder, Schönningstedt, Klostenbergen und der Amalie-Sieveking-Schule in den Genuss der KJB-Veranstaltungen. Insgesamt 276 Kinder durften gespannt lauschen, raten und spielen: Der beliebte Kinderbuchautor Martin Klein stellte sein spannendes Buch vom „Drachen Schulze“ vor, die Autorin Kirsten John fesselte die jungen Zuhörer mit selbst ausgedachten Märchen und der Kinderbuchillustrator Jens Rassmus zog mit seinem lustigen Programm „Party im Walfischbauch“ alle Kinder in seinen Bann.

Wie schön, dass die Kinder- und Jugendbuchwochen nächstes Jahr im Herbst wieder in der Reinbeker Stadtbibliothek stattfinden können – auch dank der großzügigen Geldspende der Bücherfreunde Reinbek e.V., die die Veranstaltungen finanziell unterstützen!