X
  GO
8 von 1805
Vita
Roman
Verfasserangabe: Melania G. Mazzucco
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2004
Verlag: München, Knaus
Mediengruppe: Erwachsenen Romane
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZ
Signaturfarbe:
 
Standorte: MAZZ - SL - GEFÜHLE / Stadtbibliothek Reinbek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: MEKZ: Romane Erw.
Inhalt
Im April 1903 gehen der 12-jährige Diamante, letzte Hoffnung seiner verhungernden Familie, und die 9-jährige Vita mit tausenden anderen süditalienischen Auswanderern in New York, der Stadt der Hoffnung, an Land. Voll unschuldiger Neugier, Angst und Sehnsucht nach einem besseren Leben werden Diamante und Vita hart enttäuscht. Das ersehnte Paradies bei Vitas "reichem" Vater erweist sich als elende kleine Pension für arme Tagelöhner, die amerikanische "Frau" lebt als schuftende Sklavin beim gewaltätigen Padre Padrone, Vita und Diamante müssen jede Arbeit fürs pure Überleben verrichten, vom Tellerwäscher, Kussverkäuferin zum Lumpensammler. Auch ihre Liebe hat keinerlei gemeinsame Zukunft. Diamante kehrt nach Italien zurück, Vita bleibt in Amerika. 50 Jahre später versucht Diamantes Enkelin M. Mazzucco (s. zuletzt ID 23/03) ihre Familiengeschichte in Amerika und Italien wieder zu (er)finden. Ein traurig-schöner, zuweilen witzig-grotesker Roman, der in poetisch-fantasievoller Form - eindringlich und doch leicht - reale bittere Geschichte erzählt. Für alle Bibliotheken empfohlen.
Details
Verfasserangabe: Melania G. Mazzucco
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2004
Verlag: München, Knaus
Systematik: MAZZ
Interessenkreis: GEFÜHLE
Beschreibung: 540 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Familie, Generation, Geschichte 1903-1994, Italienischer Einwanderer, New York <NY>
Fußnote: Aus dem Ital. übers.
Mediengruppe: Erwachsenen Romane

Häufig gesucht: