X
  GO
5 von 2659
Zwölf
Verfasser: McDonell, Nick
Verfasserangabe: Nick McDonell
Medienkennzeichen: Jugendbuch
Jahr: 2003
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Reihe: KiWi ; 749
Mediengruppe: Jugendbücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZ
Signaturfarbe:
 
Standorte: MACD - SLJ - SPANNUNG / Stadtbibliothek Reinbek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: MEKZ: Jugendbuch
Inhalt
White Mike raucht nicht, trinkt nicht und kifft nicht. Aber er ist ein erfolgreicher Drogendealer. Seine Kunden sind Highschool-Kids, die sich langweilen. Während ihre Eltern im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind, feiern sie in deren New Yorker Villen Sex- und Drogenpartys. Es ist kurz nach Weihnachten und Silvester soll die heißeste Party aller Zeiten steigen. Doch die Party gerät außer Kontrolle: Im Zustand völligen Rausches schießt jemand in die Menschenmenge und richtet ein fürchterliches Blutbad an. In seinem Debütroman beschreibt der junge amerikanische Shootingstar Nick McDonell die letzten 5 Tage des ausgehenden Jahres. Er versteht es meisterhaft, das Lebensgefühl einer illusionslosen Generation einzufangen und ihren Nerv zu treffen. Nick McDonell ist ein brillanter Beobachter und zeichnet seine Charaktere sehr genau. Seine Sprache ist nüchtern und distanziert. Kurze Kapitel und schnelle Szenenwechsel sorgen für ein rasantes Tempo. Packend bis zum Schluss, kann man das Buch kaum aus der Hand legen. "Zwölf" wird besonders der jungen Zielgruppe gefallen und ist breit einsetzbar.
Details
Verfasser: McDonell, Nick
Verfasserangabe: Nick McDonell
Medienkennzeichen: Jugendbuch
Jahr: 2003
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Systematik: MACD
Interessenkreis: SPANNUNG
Beschreibung: Dt. Erstausg., 231 S.
Reihe: KiWi ; 749
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Drogenhandel, Heranwachsender, New York <NY>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Jugendbücher

Häufig gesucht: