X
  GO
Die Henkerstochter und das Spiel des Todes
historischer Roman
Verfasser: Pötzsch, Oliver
Verfasserangabe: Oliver Pötzsch
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, Ullstein
Mediengruppe: Erwachsenen Romane
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZ
Signaturfarbe:
 
Standorte: PÖTZ - SL - HISTORISCHES / Stadtbibliothek Reinbek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: MEKZ: Romane Erw.
Inhalt
Das friedliche Leben der Henkerstochter in Schongau um 1670 kommt jäh ins Wanken, als ihr Mann Simon ihren Sohn nach Oberammergau bringt. Dort hängt der Christusdarsteller der Passionsspiele tot am Kreuz, weitere Morde folgen. Henker Jakob Kuisl hilft Simon zu ermitteln. 6. Henkerstochter-Roman.
Details
Verfasser: Pötzsch, Oliver
Verfasserangabe: Oliver Pötzsch
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2016
Verlag: Berlin, Ullstein
Systematik: PÖTZ
Interessenkreis: HISTORISCHES
ISBN: 978-3-548-28737-9
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 646 S.
Schlagwörter: Bayern, Belletristische Darstellung, Geschichte 1670, Mord, Passionsspiel
Mediengruppe: Erwachsenen Romane

Häufig gesucht: