X
  GO
Suche
Medienart


Marcel Reich-Ranicki
Kritik für alle
Verfasser: Reus, Gunter
Verfasserangabe: Gunter Reus
Jahr: 2020
Verlag: Darmstadt, wbg THEISS
Sachbuch Erwachsen
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristMediengruppe
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: LIT 27 REI 8 - BIOGRAFIE / Stadtbibliothek Reinbek Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 08.10.2020 Mediengruppe: Sachbuch Erwachsen
Inhalt
Das essayistische Porträt des 2013 verstorbenen Star-Kritikers Marcel Reich-Ranicki stellt die Frage in den Mittelpunkt, was ihn in Deutschland so populär gemacht hat und was ihn heute zu einem Vorbild seriöser und im besten Sinne unterhaltsamer Literaturkritik machen könnte.
Der Tod des ebenso streitbaren wie umstrittenen Star-Kritikers Marcel Reich-Ranicki im September 2013 hinterließ in der deutschen Kultur- und Medienlandschaft eine Lücke, die bis heute niemand schließen konnte. In seiner gut lesbaren und höchst anregenden Studie geht der promovierte Literaturwissenschaftler und Kulturjournalist Gunter Reus der Frage nach, was Reich-Ranicki in Deutschland so populär gemacht hat und was ihn heute zu einem Vorbild seriöser und zugleich im besten Sinn unterhaltsamer Literaturkritik machen könnte. Dabei sieht der Autor Reich-Ranicki vor allem als engagierten Anwalt des Lesepublikums, das er mit Meinungsfreudigkeit, Unabhängigkeit des Urteils und pointiert-amüsanter Präsentation für die Bücher gewinnen will, die für den Leser neue Erfahrungsräume auf faszinierende Weise erschließen. Reus verschweigt in seinem Reich-Ranicki-Porträt aber keineswegs die vielen Fehl-Urteile des Kritikers und seine äußerst kontroverse Bewertung in der deutschen Medienlandschaft.
Details
Verfasser: Reus, Gunter
Verfasserangabe: Gunter Reus
Jahr: 2020
Verlag: Darmstadt, wbg THEISS
Systematik: LIT 27 REI 8
Interessenkreis: BIOGRAFIE
ISBN: 978-3-8062-4056-6
Beschreibung: 224 Seiten
Mediengruppe: Sachbuch Erwachsen

Häufig gesucht: