Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Ab sofort RFID-Selbstverbuchung in der Stadtbibliothek Reinbek

Zwei Terminals mit RFID-Technik (Radio Frequency Identification) zur Selbstausleihe von Medien stehen seit dem 1. Oktober 2018 im Eingangsbereich der Stadtbibliothek zur Verfügung. Ab sofort ist eine selbstständige Medienausleihe möglich. Weitere Infos

 

 
Habt Ihr Lust auf eine Halloween-Party?

Am Freitag, 26. Oktober um 19.30 Uhr feiert die Stadtbibliothek eine schaurig-schöne Halloween-Party! Wenn Ihr zwischen 8 und 13 Jahre alt seid, laden wir Euch herzlich dazu ein: ein kleines Büffet mit spukigen Leckereien, eine Bastel- und Leseecke und lustig-gruselige Partyspiele warten auf Euch! Weitere Infos

 
Kinderbuchlesung mit Autorin Simone Klages am 9. November 2018 um 19.00 Uhr

Die Kinderbuchautorin- und illustratorin liest aus "Ede und die Erdmannbande". Kinder ab 5 Jahren sind mit ihren Eltern oder Großeltern herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei! Weitere Infos

 
Petra Oelker stellt am 8.11.2018 um 19.30 Uhr "Die Brücke zwischen den Welten" vor

Die bekannte Autorin kommt wieder in die Stadtbibliothek, um aus ihrem brandaktuellen historischen Roman zu lesen.Weitere Infos

 
Whiteout
Roman
Verfasser: Canal, Anne von
Verfasserangabe: Anne von Canal
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2017
Verlag: Hamburg, mare
Mediengruppe: B Erwachsenen Romane
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFristMEKZBin
Signaturfarbe:
 
Standorte: CANA - WELTLITERATUR / Stadtbibliothek Reinbek Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.12.2018 MEKZ: Romane Erw. Bin:
Inhalt
Hanna befindet sich mit einem Forscherteam in der Antarktis, als sie die Nachricht vom Tod ihrer Jugendfreundin Fido erreicht. Bedrängt von den Erinnerungen und ungeklärten Fragen droht Hanna sich zu verlieren und die Expedition gerät in ernste Gefahr.
Hanna leitet eine Expedition in der Antarktis. Dem Eis seine Geheimnisse entlocken, so formuliert sie das Ziel der Reise. Auf engem Raum sind die 5 Forscher auf sich allein gestellt, wissend, wie wichtig die eigene physische und psychische Verfassung ist, um die Arbeiten im Eis durchführen zu können. Da erhält Hanna die Nachricht vom Tod ihrer Jugendfreundin Fido. Erinnerungen an die einst enge Freundin, die ohne Erklärung den Kontakt vor langer Zeit abgebrochen hatte, drohen Hanna aus der Bahn zu werfen und gefährden die gesamte Expedition. Schonungslos und ohne Larmoyanz wird aus der Sicht der Protagonistin die existenzielle Lage der Gegenwart mit der schmerzhaften Erinnerung an die Vergangenheit verknüpft. Der Autorin (vgl. ID-A 29/14) gelingt es eindringlich durch ihre knappe, dabei poetische Sprache und die klaren Charakterisierungen der Personen ein Bild von Verlust, Verdrängung und Flucht zu zeichnen. "White out" ist ein Helligkeitsphänomen, das besonders in Polargebieten auftritt und die Wahrnehmung der Umgebung beeinträchtigt. Ein treffender Titel für ein beeindruckendes Buch. Sehr empfohlen.
Details
Verfasser: Canal, Anne von
Verfasserangabe: Anne von Canal
Medienkennzeichen: Romane Erw.
Jahr: 2017
Verlag: Hamburg, mare
Systematik: CANA
Interessenkreis: WELTLITERATUR
ISBN: 978-3-86648-247-0
Beschreibung: 1. Auflage, 189 S.
Schlagwörter: letristische Darstellung
Mediengruppe: B Erwachsenen Romane

Häufig gesucht: