X
  GO
Kinder- und Jugendbuchwochen (KBJW): die Stadtbibliothek ist im November 2020 auch wieder dabei!

Schon zum 37. Mal wurde Schulklassen und Kindergartengruppen in ganz Schleswig-Holstein ein tolles KJBW-Programm über die Büchereizentrale geboten. Trotz erschwerter Corona-Bedingungen konnten über 200 abwechslungsreiche Veranstaltungen landesweit angeboten werden. Und die Stadtbibliothek Reinbek war dank der finanziellen Unterstützung der Bücherfreunde Reinbek e.V. auch wieder dabei!  Aus gegebenem Anlass diesmal zwar nicht in den Räumen der Bibliothek, sondern in der BeGe, der Aula oder Turnhalle der teilnehmenden Grundschulen, aber das tat der Begeisterung der Kinder keinen Abbruch …
So nimmt die bekannte Kinderbuchautorin Julie Bender rund 120 Dritt- und Viertklässler der Grundschule Mühlenredder am 9. November mit auf eine Schatzsuche ins 14. Jahrhundert. Sie liest aus ihrem aktuellen Buch „Der Schatz des Arabers – Ein Piratenabenteuer der Hansezeit“.

Die beliebte Illustratorin Annette Roeder liest am 16. November  vor rund 95 Erst- und Zweitklässlern der Grundschule Klosterbergen aus „Die Krumpflinge – Egon schwänzt die Schule“ und sorgt  für heitere Stimmung beim jungen Publikum, das sehr am drollig-chaotischen Leben des Protagonisten Anteil nimmt.

Abgerundet wurde die Veranstaltungsreihe am 18. November mit der Drehbuchautorin Anna Lott. Sie erzählte vor rund 90 Drittklässlern der Gertrud-Lege-Schule, was für ein Zauber-Schlamassel passieren kann, wenn die eigene Mama eine Hexe ist … Die sympathische Autorin zog mit „Lilo von Finsterburg – Zaubern verboten!“ die jungen Zuhörer förmlich in ihren Bann.




 
 

 

 

 

 

 

 

 

 





 

Krischan Koch liest am 21. Oktober 2020 aus "Friedhof der Krustentiere"

Krischan Koch hat mit „Friedhof der Krustentiere“ am 21. Oktober die Saison der Lesungen wieder eingeläutet.
Entsprechend groß ist die Vorfreude gewesen, als der Termin für die erste Lesung nach langer Durststrecke feststand.
Binnen weniger Tage waren alle Karten für die Lesung mit NDR-Kultur-Filmkritiker, Kabarettist und Autor Krischan
Koch ausverkauft. Ein wie gewohnt spannender und unterhaltsamer Roman mit viel Wortwitz, trockenem Humor und
Lokalkolorit aus der Reihe der Küstenkrimis rund um den betulichen Fredenbüller Dorfpolizisten Thies Detlefsen -
und wieder wunderbar vom Autor vorgestragen! Bereits zum achten Mal hat Krischan Koch in der Stadtbibliothek
gastiert. Die Spannung war förmlich greifbar, denn im neuen Fredenbüll-Band geht in dem kleinen, beschaulichen
Ort die Angst um! Ein Herbststurm wirbelt den nordfriesischen Küstenort ordentlich durcheinander: Tante Telse
ist tot. Ihre Leiche wird in Hauke Schröders Ford Mustang gefunden. Zudem verunsichert eine Einbruchserie die
Dorfbewohner. Zu guter Letzt geschehen unheimliche Dinge auf der gegenüber liegenden Hallig Westeroog.
Horror pur mit Augenzwinkern!