X
  GO
Literaturabend mit Annemarie Stoltenberg am 14. November 2019

Bereits zum fünften Mal in Folge kam die bekannte NDR-Kultur-Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg für einen Buchvorstellungsabend in die Stadtbibliothek Reinbek – sie sind inzwischen eine Tradition, diese Literaturabende, die im Rahmen der Kooperation „BuchZeit Reinbek“ im Herbst veranstaltet werden!
Die beliebte Journalistin stellte vor über 90 Zuhörern ihre aktuellen Lieblingsbücher vor – vom Familienromanen zum Klassiker, von der Coming-of-Age-Geschichte bis zum autobiografischen Roman, Frau Stoltenberg hat wieder viele Genres mit ihren Buchtipps abgedeckt und erzählte, gespickt mit persönlichen Eindrücken und Erlebnissen, auf ihre sympathische Art, warum sie insbesondere diese ihren Zuhörern aufs Wärmste empfehlen kann. Hier ihre Empfehlungsliste 2019. Viele der Titel stehen in der Stadtbibliothek Reinbek zur Ausleihe bereit!




 

 





 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halloween-Party in der Stadtbibliothek am 25.10.2019: ein schaurig-schönes Gruselfest!

Die Eintrittskarten waren ruck, zuck ausverkauft und am Ende kamen 25 Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren – eines gruseliger verkleidet als das andere – und machten am Freitagabend aus der Stadtbibliothek Reinbek einen Ort des Schreckens und des Spaßes!
Die Stadtbibliothek war nicht wiederzuerkennen: gewaltige Netze mit riesigen Spinnen, Papp-Fledermäuse und leuchtende Kürbisse an jeder Ecke, flackerndes Schwarzlicht und ein Gewusel aus „echten" Vampiren, Hexen, Mumien und allerlei anderer fantastischer Gestalten. Für spukig-spaßige Unterhaltung sorgten eine Geister-QR-Code-Rallye, Tanzspiele wie Limbo oder Stopptanz zu Soundtracks von Little Shop of Horrors oder Rocky Horror Picture Show, Clopapier-Mumienwickeln und kreative Porzellanmalerei mit Gruselmotiven. Von jedem Partygast wurde auf Wunsch ein Foto gemacht, das ihr oder ihm dann per Mail zur Verfügung gestellt wurde. Kleine Geschenke wie Stifte, Stempel oder Tattoos gab’s für die Teilnahme obendrein. Und für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt: Bei Fledermaus-Wein, Gespenster-Plätzchen, Minipizzas in Mumienform, Kräckern und Weingummi-Schlangen konnten alle ihren kleinen Hunger oder Durst stillen.Die Stimmung war am Ende der Veranstaltung so ausgelassen, dass sich manche der jungen Gäste vor ihren Eltern versteckten, um die fröhliche Gespenster-Party noch ein bisschen in den späten Abend hinein zu verlängern.
Ein großes Dankeschön geht an den Verein der Reinbeker Bücherfreunde e.V., der die Veranstaltung mit seiner Spende ermöglicht hat.