Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO

Jugend- und Kinderschutz im Internet: OKSH-FilterCafé in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Reinbek hat am Montag, 16. April 2018 von 14.00 bis 16.00 Uhr Fachreferenten des "Offenen Kanal Schleswig-Holstein" (OKSH) in ihre Räume eingeladen, um Eltern fachkundig und ganz praxisbezogen über das Thema zu informieren. Weitere Infos

 

Keine Sonderverlängerung von bereits verlängerten Medien mehr möglich

Aufgrund der Umstellung auf die Selbstverbuchung (RFID) ist es ab sofort leider nicht mehr möglich, eine Sonderverlängerung für bereits verlängerte Medien durchzuführen. Möchten Sie bereits verlängerte Medien ein weiteres Mal ausleihen, bitten wir um deren Rückgabe. Eine erneute Ausleihe kann an der Verbuchung sofort wieder erfolgen, sofern keine Vormerkungen für die Medien vorliegen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 
Ab sofort Onleihe-Sprechstunde

Alle Fragen zum Thema Onleihe und digitale Medien können Sie ab sofort in der Onleihe-Sprechstunde dienstags von 15-17 Uhr persönlich anbringen. Weitere Infos

 
Die "Toniebox": innovatives Audiosystem für Kindergärten

Die "Toniebox" mit 18 "Tonie"-Spielfiguren steht ab sofort in der Stadt-bibliothek für Kindergärten zur Ausleihe bereit. Weitere Infos

 

 

 

Buchtipp des Monats

Axel Scheffler, Julia Donaldson: Die hässlichen Fünf, aus dem Englischen übersetzt, Beltz & Gelberg, 2018 

Mit dem „Grüffelo“ eroberten Julia Donaldson und Axel Scheffler vor 15 Jahren Millionen von Herzen. Doch seitdem hat das Bilderbuch-Duo noch einige weitere amüsante Gesellen erschaffen, die nicht nur Kinderherzen höherschlagen lassen. Ihr aktuelles Bilderbuch „Die hässlichen Fünf“ führt große und kleine Leser erstmals auf den afrikanischen Kontinent.

Die hässlichen Fünf“ sind wirklich das Gegenteil von schön: Das Gnu mit seinem Kinnbart und den knöchrigen Beinen ist einfach hässlich! Das weiß es auch, und mit einem passenden kleinen Lied auf den Lippen, marschiert es durch die Steppe Afrikas. Doch im Laufe seines Marsches begegnet es weiteren Tieren, die ähnlich grässlich aussehen wie es selbst. Der buckelige Marabu, die furchteinflößende Hyäne, das borstige Warzenschwein und der kahle Geier stehen als die wohl unansehnlichsten Bewohner der Steppe immer als Außenseiter da. Doch in der Gemeinschaft erfahren sie Unterstützung und Wohlwollen und schon bald lernen die Fünf, dass es eher auf die inneren Werte ankommt als auf das Aussehen, sogar wenn man auf der Müllkippe wohnt.

Mit „Die hässlichen Fünf“ ist wieder einmal gelungen, was auch alle anderen Bilderbücher des Autorenteams vorher geschafft haben: Auf unaufdringliche und witzige Art und Weise werden hier Weisheiten fürs Leben vermittelt. Oft sind es bei Julia Donaldson und Axel Scheffler die Kleinsten und scheinbar Unwichtigsten, die oft den großen Unterschied machen, die sich am Ende als stark, smart und liebenswert entpuppen. Oder, wie im Fall der „hässlichen Fünf“ sind eben die Hässlichen die Helden.
In Reimform geschrieben und aus dem englischsprachigen Original von Salah Naoura wunderschön übersetzt, führt Axel Scheffler mit seinen witzigen und ansprechenden Illustrationen die kleinen Leser hinein in die Lebenswelt der Tiere, die sich oft thematisch gar nicht so sehr von der eigenen unterscheidet.
Dieses Buch ist Lebensweisheit im Bilderbuchformat!